OHA Online Hass Abbauen
Virtuelle Trainings gegen Hass und Gewalt

Workshop auf der DBH-Bundestagung

OHA wird mit einem Workshop an der Bundestagung des DBH in Heidelberg mitwirken. Die Tagung, die der DBH als Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik jährlich ausrichtet, findet vom 9. bis 11. Oktober an der Universität Heidelberg statt.

In unsere

m Workshop „Digitalisierung in der Straffälligenhilfe: Online-Trainings gegen Hass und Gewalt“ werden zuerst – ausgehend von pädagogischen Herausforderungen in der Arbeit mit rechtsextrem orientierten jungen Menschen – die konzeptionellen Grundlagen des Projekts erläutert. Darauf aufbauend werden in einem zweiten Schritt die Inhalte des Trainings vorgestellt. Einen Schwerpunkt dabei bilden die beiden Module Straftaten & Gewalt sowie Hass & Vorurteile. Im dritten Teil des Workshops wird es praktisch: Anhand von Beispielen aus dem Training erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in zentrale Gestaltungsprinzipien bei der virtuellen Umsetzung. Abschließend wollen wir mit den Teilnehmenden über Einsatzmöglichkeiten in Zwangskontexten ins Gespräch kommen. Erfahrungen, Herausforderungen und Grenzen stehen dabei besonders im Fokus.

Die Fachtagung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Straftat – Verurteilung – Und dann? Community Justice – Wiedereingliederung als gemeinschaftliche Aufgabe!“. Kooperationspartner sind die Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg sowie das Institut für Kriminologie der Universität Heidelberg.

 

Informationen zu

Anmeldung und Programm der Tagung finden Sie hier.

dbh-online.de

Abstract PDF Workshop OHA

bgbw.landbw.de

Institut für Kriminologie der Universität Heidelberg

DBH-Bundestagung